Zum Inhalt springen
Gold mit Bitcoin kaufen

Gold, Silber & Edelmetalle mit Bitcoin und Kryptowährungen kaufen

Gold gilt in sämtlichen Inflations- und Schuldenkrisen als Wertanlage erster Wahl. Während andere Anlageklassen wie Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen während der Corona Pandemie stark fielen, ist Gold nach einem kurzen Abverkauf auf dem Weg zu neuen Höchstständen und steht derzeit bei 71,41€ (1g 999er Gold)!

Zwar wird auch Bitcoin von vielen als digitales Gold oder sicherer Hafen in einer Krise bezeichnet, doch ist Bitcoin noch sehr volatil im Gegensatz zum Edelmetall Gold. Vielleicht wird sich das künftig ändern. Doch auf keinen Fall ist es verkehrt, einen gewissen Anteil seines Vermögens in Gold, Silber oder anderen Edelmetallen zu besitzen. Dies denken sich mittlerweile einige, denn die Schlangen vor den Goldhändlern werden immer länger und bei vielen Geschäften sind die Goldreserven restlos ausverkauft.

Der Kauf von Gold lässt sich mittlerweile auch einfach mit Kryptowährungen abwickeln. Hier gibt es verschiedene Anbieter, die dies ermöglichen. Zwei davon sind Bitpanda aus Österreich und BullionStar aus Singapur. Hier erklären wir wie es funktioniert.

Inhaltsverzeichnis

Jahreschart Bitcoin (BTC) in Euro

Jahreschart Goldpreis (XAU) in Euro

Heiße Krypto News

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Krypto-Trading-Newsletter an und erhalten Sie exklusive Einblicke, wertvolle Tipps und bahnbrechende Strategien von erfahrenen Experten, um Ihre Krypto-Investitionen auf ein neues Erfolgsniveau zu heben!

Mit digitalen Gold (Bitcoin) physisches Gold kaufen

Bitcoin und Gold sind aufgrund der Knappheit vor Inflation geschützt. Beide sind daher beliebte Anlageklassen in Krisen, wobei Gold als materieller Wert schon seit dem 6. Jahrhundert vor Christus eingesetzt wird und Bitcoin erst aufgrund der Finanzkrise 2008 entstanden ist und sich daher erst noch beweisen muss.

Beide Assets sollten in einem diversifizierten Depot auf keinen Fall fehlen. Viele besitzen Gold physisch im heimischen Safe um im absoluten Notfall damit zu zahlen, während Bitcoin nur virtuell existiert und maximal auf Paper-Wallets bei Verlust von Strom und Internet als Tauschmittel dienen kann.

Beide Anlageklassen haben Vor- und Nachteile und können natürlich von Regierungen verboten werden.

Vorteile von Bitcoin (BTC)

  • digitales Bargeld
  • einfach teilbar
  • schnell, günstig und einfache Überweisung
  • dezentral (derzeit über >10.000 Nodes weltweit aktiv)
  • nicht konfiszierbar
  • begrenzt auf 21 Mio BTC
  • transparent & sicher

Vorteile von Gold (XAU)

  • jahrtausend als monetäres Gut bewiesen
  • hoher Intrinsischer Wert
  • kleine Mengen ohne weitere Hilfsmittel transferierbar
  • natürliche Begrenzung

Bitcoin gegen Gold tauschen oder Gold gegen Bitcoin tauschen

Bei nachfolgenden Anbietern können Edelmetalle mit Kryptowährungen gekauft und verkauft werden.  Wer allerdings seine Goldbestände zuhause oder in einem Schließfach bei der Bank besitzt, müsste diese erst an den Anbieter BullionStar in Singapur schicken. Da dies teuer und ein unnötiges Sicherheitsrisiko darstellt, bietet sich der lokale Goldhändler an. Hier einfach das Gold verkaufen und im Anschluss Bitcoin auf einer Börse kaufen.

Der aus Österreich bekannte Krypto Marktplatz Bitpanda bietet seit knapp einem Jahr den direkten Kauf von Edelmetallen Gold, Silber, Palladium und Platinum mit Euro oder Kryptowährungen an. Die Barren werden direkt in einem Hochsicherheitstresor in der Schweiz gelagert. Zudem können bei Bitpanda Edelmetallsparpläne errichtet werden um vom Cost-Average-Effekt zu profitieren.

Allerdings lassen sich die Edelmetalle bei Bitpanda nicht nach Haus versenden, sondern nur einlagern. Wer sein Gold lieber zuhause aufbewahren will um damit in einer drohenden Krise weiterhin liquide zu sein, wird bei BullionStar fündig.

Ein renommierter Edelmetall-Händler mit Sitz in Singapur! Auch BullionStar bietet Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und andere Altcoins als Zahlungsmöglichkeit an. Aber auch der Kauf von Gold mit Euro ist per SEPA-Überweisung möglich. Die Barren und Münzen können direkt in einem Hochsicherheitstresor in Singapur oder Neuseeland eingelagert werden. Auch eine persönliche Abholung oder Tafelgeschäft direkt in Singapur ist möglich oder der Versand per Kurier nach Deutschland.

Anleitung: Edelmetalle bei BullionStar mit BTC kaufen

Wie schon erwähnt, bietet sich BullionStar für den Kauf von Edelmetallen wie Gold an, da der Anbieter bereits seit 2014 Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert und mit Singapur ein sicheres und rechtssicheres Land außerhalb Europas ist.

Sowohl über den Onlineshop als auch direkt vor Ort in Singapur lassen sich diverse Edelmetalle in Form von Barren und Münzen auch anonym erwerben. Auf Wunsch kann das Gold direkt in einem Hochsicherheitstresor aufbewahrt oder mitgenommen werden. Der Anbieter zeichnet sich mit einer sehr hohen Kundenzufriedenheit auf aus und existiert bereits seit 2012.

Video: BullionStar Konto anlegen und Gold kaufen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Edelmetallkauf mit Bitcoin

Im oberen Menü lässt sich neben der Flagge für die Sprache die Währung auswählen. Hier stehen zurzeit als Kryptowährung Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin zur Auswahl. Mit der gewünschten Auswahl ändern sich sofort alle Preise im Shop und werden in der entsprechenden Kryptowährung dargestellt. In der Kasse kann die Lieferung zwischen Hochsicherheitstresor in Singapur, Selbstabholung und Lieferung per Kurier ausgewählt werden.

Nach Absendung der Bestellung muss die Zahlung innerhalb von 20 Minuten an die BullionStar Adresse erfolgen. Erst danach wird die bestellte Ware im Dashboard angezeigt.

Auszahlungen

Über BullionStar lässt sich Gold und Silber auch wieder gegen FIAT-Geld oder auch Bitcoin verkaufen. Dies geht über den Menüpunkt Sell Stored Bullion. Im Auswahlfeld Payment stehen die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten u.a. Bitcoin zur Auswahl.

Über den Menüpunkt Withdraw Funds lässt sich vorhandenes FIAT-Geld auch auf deutsches Konto auszahlen. Dazu bei Payment die Auswahl EUR International Bank Account auswählen, Bank Informationen, PIN-Code eingeben und die Terms and Conditions akzeptieren.

Die Einlagerung von Edelmetallen bei BullionStar in Singapur ist empfehlenswert. Gerade größere Bestände an Edelmetallen sollten nicht Zuhause aufbewahrt werden. Auch ein Bankschließfach ist nicht empfehlenswert, da diese zusätzlich Geld kosten und oftmals unterversichert sind.

Kleinere Bestände wie Goldplättchen oder Münzen (Krisenschutzpakete) können dagegen im heimischen Tresor gut gesichert untergebracht werden.

Singapur ist neben der Schweiz ein hervorragender Standort für die Lagerung von Edelmetallen. Die Kosten für die Lagerung & Versicherung können im Menü unter Storage Charges eingesehen werden.

In Singapur gab es bis heute keinen Raub von Edelmetallen aus Hochsicherheitstresoren und auch BullionStar war bisher noch nie Opfer einer dieser Gewalttaten. Nichtsdestotrotz sind alle Lagerbestände von BullionStar gegen Diebstahl versichert. Über den Kundenbereich kann das Zertifikat fürn die Versicherung heruntergeladen werden.

BullionStar Lagerungskosten

Die Lagerungskosten werden am 1. März jedes Jahres in Rechnung gestellt oder wenn das Edelmetall verkauft oder entnommen wird. Die tägliche Minimumgebühr beträgt 0,19 SGD. Die minimale Gebühr findet Anwendung, wenn die kalkulierte Tagesgebühr unter 0,19 SGD liegt.

  • Gold Bullion (0.39% p.a.)
  • Silver & Platinum Bullion (0.59% p.a.)
  • Bullion Savings Program Grams Gold (0.09% p.a.)
  • Bullion Savings Program Grams Silver & Platinum (0.19% p.a.)
  • Auch hier lassen sich die Gebühren für die Lagerung mit Kryptowährungen bezahlen.

Über den Menüpunkt Vault Certificate lässt sich jederzeit der aktuelle Lagerbestand als PDF anzeigen. Mit diesem Zertifikat wird einem der Besitz bestätigt. Bei größeren Beständen gibt es unter dem Punkt Photographs of Your Stored Bullion auch Bilder der Tresor-Speicherung. Die persönliche Besichtigung des Tresors in Singapur (Adresse) ist jederzeit auch ohne Ankündigung für 99 SGD möglich.

Über Transactions lassen sich alle Käufe und Verkäufe aufrufen. Dies kann zum Beispiel für die Steuer wichtig sein, denn nach einem Jahr ist der Gewinn auf Gold steuerfrei. Da BullionStar im Ausland sitzt, fallen keine Mehrwertsteuer oder Differenzbesteuerung beim Kauf an (steuerfrei). Beim Kauf von Goldmünzen und Goldbarren (Anlagegold) in Deutschland fallen beim Kauf vom Händler keine Steuern an. Umfangreiche Informationen hierzu direkt bei gold.de.

Warum Singapur der beste Standort für Edelmetalle ist

BullionStar ist einer der seriösesten Edelmetall Händler in Singapur um mit Kryptowährungen Edelmetalle, Gold, Silber, Barren, Anlagemünzen zu kaufen und direkt in einem Hochsicherheitstresor einzulagern. Gold zeigt sich in Krisenzeiten als stabiler Wertspeicher. Einen Teil seiner Edelmetallbestände sollte man physisch zuhause besitzen um im absoluten Notfall damit zahlen zu können.

Aber es ist auch ratsam einen Teil seiner Gold- und Silberbestände nicht nur in Deutschland oder Europa aufzubewahren, denn die Geschichte zeigt, es gab schon mehrfach Goldverbote. Gerade in Währungskrisen und Kriegen wurde der Goldbesitz und Handel verboten. Dies könnte in Zukunft neben Gold auch Bitcoin betreffen.

Im 20. Jahrhundert wurden in einigen demokratischen Ländern Goldverbote verhängt. Beispiele hierfür sind in der Zwischenkriegszeit die Weimarer Republik 1923, die USA 1933 und Frankreich 1936 sowie in der Nachkriegszeit Indien 1963 und Großbritannien 1966. Noch 1973 war in über 120 Staaten der Erde der private Goldbesitz von Restriktionen betroffen. (Wikipedia – Goldverbot)

Mit Singapur hat man hierbei ein hervorragendes, stabiles und rechtssicheres Land. Der Singapur Dollar (SGD) ist selbst mit Gold gedeckt, es fallen keine Steuern auf Edelmetalle an und wenn man vor Ort Gold kauft, kann dies weiterhin anonym erfolgen. Das anonyme Tafelgeschäft (Gold bar ohne Identitätsnachweis kaufen) ist in Deutschland seit 2020 nur noch bis 1.999,99 Euro möglich.

Vorher galt die Obergrenze von 9.999,99 Euro. Doch aufgrund der Verschärfung des Geldwäschegesetz sind die Händler in Deutschland ab 2.000 Euro mittlerweile verpflichtet, die Identität festzustellen.

In Österreich liegt die Grenze noch bei 9.999,99 Euro und in der Schweiz bei 25.000 CHF.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anleitung: Edelmetalle bei Bitpanda mit BTC kaufen

Bitpanda bezeichnet sich selbst als Heimat der digitalen Vermögenswerte und bietet seit 2014 den Kauf verschiedener Kryptowährungen u.a. Bitcoin, Ethereum aber auch Altcoins mit kleinerer Marktkapitalisierung wie Chainlink, Tezos, BAT, Tron, Lisk, etc. an. Bitpanda hat seinen Firmensitz in Österreich. Mit über 1 Millionen Kunden hat sich Bitpanda zu einer erfolgreichen Krypto Börse entwickelt und wird vor allem aus dem DACH-Raum gerne genutzt.

Im Mai 2019 hat Bitpanda Metals vorgestellt. Seitdem lässt sich sein Kryptoportfolio mit echten, digitalisierten Gold, Silber, Palladium und Platinum ergänzen.

Die Edelmetalle werden physisch hinterlegt, sind zu 100% versichert und werden sicher in einem Hochsicherheitstresor in der Schweiz gelagert. Da es sich um ein Zollfreilager handelt fallen keine Steuern an. Die Edelmetalle lassen sich mit Euro oder jeder auf Bitpanda verfügbaren Kryptowährung jederzeit tauschen. Als Zahlungsmöglichkeiten bietet Bitpanda Sofort, VISA, mastercard, SEPA, eps, giropay, Neteller, Skrill und iDeal an.

Besonders interessant sind die Sparpläne für Edelmetalle. So lässt sich innerhalb weniger Klicks z.B. ein Gold Sparplan erstellen und Bitpanda zieht mittels SEPA-Lastschriftmandat rechtzeitig das Geld vom Konto ein und investiert wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich in Gold.

Anmeldung & Verifizierung bei Bitpanda

Um bei Bitpanda Kryptowährungen und Edelmetalle kaufen zu können ist ein Account inkl. KYC (Verifizierung) erforderlich. Die Verifizierung is je nach Auslastung innerhalb weniger Minuten erledigt. Hierfür wird ein gültiges Ausweisdokument wie Personalausweis oder Reisepass benötigt. Anonym lässt sich bei Bitpanda weder Gold noch Bitcoins kaufen, hierfür eignet sich BullionStar oder jeder Edelmetall Händler der Tafelgeschäfte ermöglicht, an.

Bitpanda Zahlungsmöglichkeiten

Bei Bitpanda gibt es drei Wallets (Fiat, Kryptowährung, Metals). Als Fiat-Währungen stehen Euro, US-Dollar, Schweizer Franken und Britisches Pfund Sterling zur Verfügung. Diese können mit den gängigsten Zahlungsmöglichkeiten aufgeladen werden. Je nach Auswahl steht das Guthaben umgehend zur Verfügung. Bis auf die reguläre Banküberweisung (SEPA) fallen überall zusätzliche Gebühren an.

Gold mit Euro kaufen bei Bitpanda

Sobald Guthaben (FIAT) oder Kryptowährungen auf Bitpanda vorhanden ist, kann das gewünschte Edelmetall gekauft werden. Im Menü Preise sind alle digitalen Assets aufgelistet. Derzeit 30 Kryptowährungen und vier Edelmetalle. Wie im Bild zu sehen sieht man den Gold Chart auf Jahres, Monats, Wochen und Tagesbasis, den aktuellen Wert 58,95€ pro Gramm. Es lässt sich ein Preisalarm erstellen und mit dem Button Gold kaufen auch mit Euro Gold kaufen.

Bitpanda Edelmetall Sparplan erstellen

Besonders einfach lässt sich auf Bitpanda ein Sparplan für Gold oder andere digitale Assets erstellen. Gerade wer langfristig in Gold investieren will, fährt mit einem Sparplan am besten, denn dieser investiert zu vorher definierten Zeiten. Da der Sparplan regelmäßig kauft, muss man sich keine Gedanken über den perfekten Einstiegszeitpunkt machen und trotzdem wächst das Depot kontinuierlich. Innerhalb weniger Klicks lässt sich der Sparplan erstellen und ist bereits ab 25 Euro möglich.

Über den Menüpunkt Trade und Sparplan oder im Seitenmenü unter Savings kommt man zur Einrichtung des Sparplans. Hierbei stehen neben Edelmetallen auch Kryptowährungen zur Verfügung.

Die Sparpläne können mit VISA, mastercard oder SEPA-Lastschrift ausgeführt werden. Um Transaktionskosten zu sparen, sollte der Sparplan per SEPA laufen, denn bei Kreditkarte werden +1,50% Gebühren fällig.

Im nächsten Fenster wird der Sparbetrag ausgewählt (Minimum 25,00 Euro), sowie die Häufigkeit. Per SEPA-Lastschrift kann wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich investiert werden. Der Sparplan wird nicht direkt ausgeführt, da erst das Geld vom Konto eingezogen werden muss.

Bei Kreditkartenzahlung wird sofort investiert und als Häufigkeit steht auch täglich zur Auswahl. Dies bietet sich eventuell in sehr volatilen Phasen an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusammenfassung

Gold mit Kryptowährungen kaufen ist möglich und wird immer häufiger genutzt. Besonders die aktuelle Situation auf der Welt sorgt für einen steigenden Goldpreis. Sicherlich ist es nicht verkehrt, ein paar Gramm Gold zuhause zu haben, doch größere Mengen verwahrt man am besten in einem Hochsicherheitstresor außerhalb von Europa auf.

Mit BullionStar hat man hier den idealen Anbieter um mit Kryptowährungen Gold zu kaufen. Zudem besteht jederzeit die Möglichkeit seine Edelmetallbestände in Singapur vor Ort abzuholen oder anonym weitere Goldbarren und Goldmünzen zu kaufen.

Bitpanda ermöglicht es auf einfache und schnelle Art und Weise Edelmetalle zu kaufen. Wir persönlich nutzen hierbei den Sparplan und sparen wöchentlich einen Betrag in Edelmetalle. Leider gibt es ansonsten zu wenig Informationen und eine Lieferung der Bestände bietet Bitpanda nicht an.

Kleinere Bestände investieren wir persönlich bei Bitpanda und größere Bestände direkt bei BullionStar inkl. Einlagerung vor Ort in Singapur. Dies ist unsere persönliche Vorgehensweise und ist keine Anlageberatung.

Wer gar kein Edelmetall besitzen möchte, aber vom steigenden oder fallenden Kurs profitieren will, kann bei Phemex mit Bitcoin (abgerechnet mit USD)  auf Gold wetten und somit seinen Bitcoin Bestand ausbauen. Phemex bietet einen maximalen Hebel von x100 an!

Zum Abschluss noch empfehlenswerte Literatur zum Thema Edelmetalle

Falls du doch dein Gold zuhause aufbewahrst und kein Geld in einen Tresor investieren willst, gibt es hier ein Video über ein paar raffinierte Goldverstecke.

FAQ

Mittlerweile gibt es verschiedene online Angebote die den Kauf von Gold und anderen Edelmetallen mit Kryptowährungen wie Bitcoin anbieten. Wir haben uns BullionStar aus Singapur und Bitpanda aus Österreich näher angeschaut und zeigen die Möglichkeiten.

Gold gilt in sämtlichen Inflations- und Schuldenkrisen als Wertanlage erster Wahl und erreichte im April 2020 einen neuen Höchststand. Aufgrund der drohenden Krise ist eine Investition in inflationsgeschützte Anlageklassen wie Gold oder Bitcoin zu empfehlen. Gold gilt als sicherer Hafen.

Kleinere Edelmetallbestände lassen sich als Krisenschutzpaket zuhause aufbewahren, jedoch sollten größere Bestände in einem versicherten Hochsicherheitstresor aufbewahrt werden. Da die Zukunft in Europa ungewiss ist und öfters auch ein Goldverbot die Runde macht, sollte Edelmetall in sicheren Ländern aufbewahrt werden. Hierzu zählen z.B. die Schweiz oder Singapur.

Bitcoin Gold (BTG) ist eine Abspaltung (Fork) von Bitcoin (BTC) und hat nichts mit Gold zu tun! Vor einer Investition in den Coin wird abgeraten. Der ROI liegt bei -90% und ist ein schlechtes Investment.

Lade Daten...
Comparison
Zeige Chart Vergleich
Zeige Tabellen Vergleich