Skip to main content

Cloud-Mining mit Electroneum: Passives Einkommen auf deinem Handy

Cloud-Mining ist seit dem bisher größten Aufstieg der Kryptowährungen in 2017 in aller Munde. Für diejenigen, die sich keine Mining-Hardware leisten konnten, stand und steht immer noch die Option des Cloud-Minings zur Verfügung. Das Vertrauen in viele Unternehmen, die diese Optionen angeboten haben, ist gesunken, da es auch unzählige Betrüger und Finanzpyramiden gab, die Laien einfach um den Finger gewickelt haben. Andere echte Cloud-Mining-Firmen sind dagegen pleite gegangen, weil sie nach dem großen Preisabsturz in 2018 nicht mehr überleben konnten.

Aber es gibt auch immer noch Einzelfälle, denen es gut geht. Electroneum ist ein Beispiel dafür. Mit der eigenen Kryptowährung ETN hat das Unternehmen vor allem Entwicklungsländer im Visier, um eine nachhaltige und globale Kryptowirtschaft aufzubauen. Das wird nicht nur mit Hilfe eines eigenen Zahlungssystems ermöglicht, sondern auch durch kostenloses Cloud-Mining, das allen zur Verfügung steht.

Cloud-Mining mit Electroneum: Passives Einkommen auf deinem Handy

Electroneum Cloud-Mining

Bis vor kurzem hat Electroneum echtes Mining auf Mobilgeräten angeboten. Es handelte sich dabei nur um Android-Geräte, da die Bestimmungen von Apple die Veröffentlichung von Mining-Apps im App Store untersagten. Die Electroneum-App bediente sich der Rechenleistung deines Smartphones, um ETN zu schürfen. Im Rahmen der weltweiten Expansion und Massenakzeptanz hat Electroneum jedoch sein Modell überarbeitet, damit die App für mehr Menschen zugänglich ist.

Cloud-Mining mit Electroneum: Passives Einkommen auf deinem Handy

Seitdem gibt es die App auch für iPhones und mit kostenlosem Cloud-Mining, das jeden Monat etwa 100 ETN abwirft. Einmal gestartet, muss das Mining höchstens alle sieben Tage wieder angestoßen werden, ansonsten wird der Prozess pausiert. Die Erlöse landen dann automatisch in der Wallet, die direkt in die Electroneum-App integriert ist.

Mobiles Zahlungssystem für alle

Mit der Einführung von Cloud-Mining und des eigenen Zahlungssystems hat Electroneum vor, bessere und vor allem gerechtere Wirtschaftsverhältnisse für alle Menschen erschaffen. Das wird erst dadurch ermöglicht, dass die Blockchain von Electroneum von NGOs betrieben wird, die von den verdienten Block Rewards ihre Wohlfahrtszwecke erfüllen können. Die Transaktionen im Netz sind blitzschnell und verbrauchen viel weniger Strom als übliche Proof-of-Work-Blockchains.

Cloud-Mining mit Electroneum: Passives Einkommen auf deinem Handy

ETN als Kryptowährung dieser Blockchain kannst du für Zahlungen und mobile Aufladungen verwenden. Das Zahlungssystem von ETN kann auch in Kassengeräte (POS) oder Webseiten integriert werden. Um diese Massenakzeptanz zu unterstützen, hat Electroneum sogar ein eigenes Smartphone produziert. Es ist ein Android-Gerät namens M1 mit vorinstallierter Electroneum-App und günstigem Preis – es soll schließlich auch für die ärmsten Bevölkerungsschichten zugänglich sein.

Durch Cloud-Mining verdientes ETN kannst du anschließend hodlen, verkaufen, dafür etwas kaufen oder damit dein Prepaid-Tarif aufladen. Die Aufladungsfunktion ist bereits in 140 Ländern verfügbar. Auch hat Electroneum vor kurzem AnyTask eingeführt: eine Plattform für Freelancer-Jobs, die man übers Internet erledigen bzw. anbieten kann. So kannst du z.B. mit deinen Fähigkeiten als Lehrer, Designer oder Autor ETN dazu verdienen.

Um noch mehr ETN zu verdienen, verwende einfach diesen Code, wenn du die App installierst: 5EA625. Die Electroneum-App gibt es für Android und iOS.




Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Lade Daten...
Comparison