Zum Inhalt springen

Meine Crypto.com Erfahrungen

Bitcoin Ethereum BNB XRP Cardano DOGE Polygon Solana Polkadot Tron 250+ Kryptowährungen
  • Umfangreiche Krypto-App
  • Staking, NFTs, Kreditkarte
  • Sparpläne, Trading-Bots
  • BaFin ermittelt gegen Crypto.com
  • Nicht in deutscher Sprache verfügbar
  • Höhere Handelsgebühren

88%

sehr gut

Informationen zu Crypto.com

Testergebnis

88%

sehr gut

Inhaltsverzeichnis

Krypto Konto mit Kreditkarte von Crypto.com – Meine Erfahrungen

Crypto.com wurde 2016 als Monaco Technologies gegründet und ist ein Krypto Bankkonto mit Kreditkarte, welche seit Januar 2020 auch in Europa verfügbar ist. Neben der Debit VISA-Kreditkarte mit unterschiedlichen Leistungen bietet crypto.com auch den unkomplizierten Kauf und Verkauf von über 200 Kryptowährungen mit Euro und anderen FIAT-Währungen an. Mit dem eigenen Bestand an Kryptowährungen kann durch Lending Zinsen verdient und Kredite aufgenommen werden. Mittlerweile hat Crypto.com über 10 Millionen Mitglieder und über 2.600 Mitarbeiter.

Im Juli 2018 erfolgte die Namensänderung in Crypto.com, obwohl der damalige Domaininhaber von www.crypto.com die Domain nie verkaufen wollte. Doch Geld und vielleicht auch das Konzept haben ihn letztendlich überzeugt. Laut Schätzungen hat die Domain 12 Millionen Dollar gekostet.

Mittlerweile hat Crypto.com weltweit verschiedene Unternehmensstandorte in China (Guangdong, Shenzhen), Hong Kong, Malta, Zug, Singapur, Bulgarien und verschiedenen US-Staaten und legt viel Wert auf Transparenz und Sicherheit. So hat das Unternehmen bereits mehr als 10 Million Nutzer und ständig wird die App und Webseite optimiert und mit neuen Features und Leistungen ergänzt. Das Unternehmen ist Sponsor der Formel 1, UFC, Paris Saint Germain und besitzt die Namensrechte der Iconic Los Angeles Arena.

Was ist die Crypto.com App und die Visacard?

Crypto.com vereint die klassische Bankenwelt mit der Kryptowelt und bietet dies in einfacher Form als App für Android und iOS an. Um in der realen Welt Zahlungen vornehmen zu können, bietet Crypto.com Visa Kreditkarten mit unterschiedlichen Leistungen an.

Mittlerweile gibt es einige Krypto Kreditkarten die in Deutschland verwendet werden. Dazu wird bei der Zahlung oder im Vorfeld die Kryptowährung in Euro umgetauscht und dann wie gewohnt gezahlt. Dank Crypto.com wird der bislang zeitaufwendige und komplizierte Prozess der Umwandlung zurück in Euro deutlich vereinfacht und beschleunigt.

Neben Zahlungen mit der Kreditkarte bietet die Krypto App zahlreiche andere Möglichkeiten wie den direkten und schnellen Kauf & Verkauf von über 200 Kryptowährungen, Margin-Trading, Sparpläne, Zinsmöglichkeiten (Earn), einen NFT-Marktplatz & DeFI Produkte an.

Die Vorteile des Crypto.com Konto

  • Kreditkarten in Deutschland (Europa) verfügbar
  • 200+ Kryptowährungen handelbar
  • Eigene Exchange mit 100x Hebel handeln
  • 1 – 8% Cashback in CRO-Token bei Verwendung der CRO Visa-Karte
  • Kostenlose Kreditkarte (Midnight Blue)
  • Weltweit hohe Akzeptanz von VISA-Kreditkarten
  • Mit Crypto.com Earn bis zu 14,5% pro Jahr Zinsen mit den eigenen Kryptowährungen erhalten
  • EU-Nutzer: Kostenlose & schnelle Ein- und Auszahlungen mit SEPA, Kreditkarte
  • Benutzerfreundliches und intuitive App inkl. dt. Sprache
  • Schnelle Verifizierung, einfacher Kauf, Verkauf und Versendung von Kryptowährungen
  • DeFi Produkte & NFT Marktplatz

Was mir nicht gefällt

  • Vieles nur über App verwendbar
  • Noch ein sehr junges Unternehmen (Gegründet 2016)
  • Einige Kreditkartenabieter verweigern die Zahlungen an Crypto.com (kann ich jedoch nach mehreren Jahren Nutzung nicht bestätigen)
  • Bei Verwendung der Crypto.com App bist du nicht im Besitz des private Keys. Crypto.com bietet dafür die DeFi Wallet an.

Crypto.com Visa Kreditkarten im Vergleich

Am 21.01.2020 verkündete Crypto.com den Start der Krypto Kreditkarten in Europa. Allerdings hat sich die Auslieferung immer wieder verzögert. Jedoch hatte sich am 11.05.2020 der Status der Karten in der App auf Issued verändert und eine Woche später auf Shipped. Am 19.05.2020 lag die Jade Green Kreditkarte im Briefkasten.

Für die Adressen Verifizierung wird eine Verbraucherrechnung, Bank Benachrichtigung oder ein Finanzamt Dokument benötigt. Nach einer kurzen Überprüfungsphase von wenigen Minuten bis einigen Stunden ist dieser Prozess erledigt. Die Karte wurde von Wirecard Card Solutions Ltd (“WDCS”) gemäß der Lizenz von Visa ausgestellt. Kurzfristig waren die Karten aufgrund des Wirecard Skandals nicht nutzbar, aber es gibt mittlerweile einen anderen Zahlungsdienstleister und die Karten funktionieren ohne Probleme. Auch alte Wirecard Kreditkarten mussten deshalb nicht ausgetauscht werden.

Alles beginnt mit dem Download der Crypto.com App. Eine Registrierung auf der Webseite www.crypto.com ist nicht möglich. Die App steht im Google Play Store oder im Apple Appstore zur Verfügung und erhält 4,1 Sterne im Google Play Store (bei über 4.400 Bewertungen) und 3.8 Sterne im Appstore (663 Bewertungen).

Sobald der Verifizierungsprozess abgeschlossen ist (dauerte nur wenige Minuten) stehen die verschiedenen Visa Debitkarten zur Auswahl.

Dabei bietet Crypto.com mit der Midnight Blue Kreditkarte eine kostenlose Plastik Kreditkarte an. Hierfür ist kein Staking von CRO erforderlich. Dementsprechend niedrig sind auch die Leistungen. So gibt es bis auf 1% Cashback auf seine Einkäufe keine weiteren Vorteile. Monatlich können mit der Kreditkarte bis zu 200 Euro am Geldautomaten abgehoben werden, danach wird eine Gebühr fällig. Ideal für Einsteiger und gelegentliche Kreditkarten Nutzer zum Beispiel im Urlaub.

Features der Visa Kreditkarten

  • In Europa und Deutschland verfügbar
  • Bereits in 49 von 50 US-Staaten & Singapur verfügbar
  • Keine Jahresgebühren
  • Überseeausgaben in Fremdwährungen
  • Perfekte Interbankenkurse
  • Die niedrigste Kartenstufe (Midnight Blue) ist kostenlos
  • Bis zu 5% Cashback bei Einkäufen mit der Kreditkarte
  • kostenloser Kartenversand
  • Hochwertige Metall Kreditkarten (außer Midnight Blue) in tollen Farben

CRO – EUR Umrechner

Anpassung der CRO-Staking Rates

Seit dem 02.11.2020 gibt es neue CRO-Staking Rates! Alle Karten werden für Neukunden deutlich teuerer! Bereits bestehende Karten sind davon ausgeschlossen, es sei denn, du führst ein Upgrade durch oder entfernst das CRO-Staking und aktivierst es erneut. (Mehr Infos)

Trotz der höheren Kosten entscheiden sich weiterhin zahlreiche Nutzer für die Karten und deren Vorteile.

Midnight Blue Visa Card (kostenlos)

Die Midnight Blue Visa Card ist ohne CRO-Staking erhältlich. Es gibt kein CRO-Cashback mehr. Es gibt ein monatliches kostenfreies ATM Auszahlungslimit von 200 EUR (danach 2%)

Kostenlose CRO Kreditkarte holen

Ruby Steel Visa Card (350 Euro)

Wie der Name schon vermuten lässt, wird die Karte Ruby Steel in einem raffinierten rötlichen Farbton geliefert. Um diese hochwertige Verbundmetall Kreditkarte zu erhalten musst du 350 Euro für 6 Monate staken.

Zu den Vorteilen gehören 1% CRO-Cashback (max. 25 Euro/Monat Cashback) für alle Kartenausgaben, monatliche kostenfreie Abhebungen von 400 Euro am Geldautomaten.

Spotify Abo Erstattung

Wenn ein Spotify Abo über die Kreditkarte abgebucht wird, erstattet Crypto.com die Kosten von 9,99 Euro für das Abo für die ersten sechs Monate. Die Erstattung wird in CRO-Token ausgezahlt.

Ruby Steel Kreditkarte holen

Jade Green, Royal Indigo Visa Card (3.500 Euro)

Für eine Einlage von 3.500 Euro gibt es zwei unterschiedlichen Visa Kreditkarten zur Auswahl. Einmal in edlem grün oder in einem fantastischen blau. Kreditkartenzahlungen werden mit 2% CRO-Cashback vergütet (max. 50 Euro/Monat Cashback).
Am Geldautomaten können monatlich bis zu 800 Euro gebührenfrei abgehoben werden. Danach werden 2% für jede weitere Abhebung fällig.

Spotify & Netflix Erstattung

Wenn ein Spotify und Netflix Abo über die Kreditkarte abgebucht wird, erstattet Crypto.com die Kosten von 9,99 Euro für das Spotfy Abo und 12,99 Euro für das Netflix Abo für die ersten sechs Monate. Die Erstattungen werden in CRO ausgezahlt.

LoungeKey™ Airport Lounge Zutritt

Weiterhin gibt es hier einen LoungeKey™ Airport Lounge Zutritt für den Karteninhaber.

Jade Green oder Royal Indigo Kreditkarte holen

Icy White, Rose Gold Visa Card (35.000 Euro)

Für eine Investition von 35.000 Euro gibt es die beiden Kreditkarten Icy White und Rose Gold zur Auswahl. Anfang 2020 hat Crypto.com die Rewards bei dieser Kreditkarte mit amazon prime, einem exklusiven Merchandise Willkommenspaket und Bonus-Zinsen ausgebaut.

Kreditkartenzahlungen werden mit 3% CRO-Cashback vergütet. Am Geldautomaten können monatlich bis zu 800 Euro gebührenfrei abgehoben werden. Danach werden 2% für jede weitere Abhebung fällig.

Spotify, Netflix, Prime & Expedia Erstattung

Wenn ein Spotify, Prime und Netflix Abo über die Kreditkarte abgebucht wird, erstattet Crypto.com die Kosten von 12,99 Euro für das Spotfy, Netflix und prime Abo. Bei Expedia Buchungen über die Kreditkarte erstattet Crypto.com monatlich bis zu 50 Euro. Die Erstattungen erfolgen als CRO-Token.

LoungeKey™ Airport Lounge Zutritt

Weiterhin gibt es hier einen LoungeKey™ Airport Lounge Zutritt für den Karteninhaber und einer weiteren Person.

Crypto.com Private

Hierzu gibt es noch keine konkreten Informationen. Besitzer der Icy White oder Rose Gold erhalten Zutritt zum CRO Private Club. Hierbei soll es sich um eine Art Concierge Service für Vermögende handeln.

Icy White oder Rose Gold Kreditkarte holen

Obsidian Black Visa Card (350.000 Euro)

Für eine unglaubliche Investition von 350.000 Euro gibt es die Obsidian Black Metallkarte.

Kreditkartenzahlungen werden mit 5% CRO-Cashback vergütet. Am Geldautomaten können monatlich bis zu 1.000 Euro gebührenfrei abgehoben werden. Danach werden 2% für jede weitere Abhebung fällig. Ein unbegrenzter Interbankenwechselkurs steht ebenfalls zur Verfügung.

Spotify, Netflix & Expedia, airbnb Erstattung

Wenn ein Spotify und Netflix Abo über die Kreditkarte abgebucht wird, erstattet Crypto.com die Kosten von 9,99 Euro für das Spotfy Abo und 12,99 Euro für das Netflix Abo. Bei Expedia Buchungen über die Kreditkarte erstattet Crypto.com monatlich bis zu 50 Euro. Bei airbnb Buchungen werden bis zu 100 Euro pro Monat erstattet. Die Erstattungen werden in CRO ausgeschüttet.

LoungeKey™ Airport Lounge Zutritt

Weiterhin gibt es hier einen LoungeKey™ Airport Lounge Zutritt für den Karteninhaber und einer weiteren Person.

Crypto.com Private Jet Partnership

Hierzu gibt es noch keine konkreten Informationen. Besitzer der Obsidian Black, Icy White oder Rose Gold erhalten Zutritt zum Crypto.com Private Club. Hierbei soll es sich um eine Art Concierge Service für Vermögende handeln.

Obsidian Black CRO Visa Kreditkarte holen

Die zahlreichen Vorteile gibt es nur, wenn die CRO in der App gestaked bleiben.
Wer sich für eine Kreditkarte entscheidet, muss zunächst für 6 Monate die CRO staken. In dieser Zeit können diese nicht verwendet, versendet oder verkauft werden. Nach den 6 Monaten stehen die Token wieder zur Verfügung und können bei Bedarf verschickt, versendet oder verkauft werden.

Zahlungen mit der Crypto.com Kreditkarte

Um die Crypto.com Kreditkarte im Alltag zu nutzen, wird FIAT-Geld (Euro) auf dem Kreditkartenkonto benötigt. Dies kann über SEPA-Überweisung, einer Kreditkarte (DKB, Revolut etc.) erfolgen oder indem Kryptowährungen (BTC, ETH, LTC, XRP) verkauft werden und auf das eigene Kreditkarten Konto in der App überwiesen wird.

Eine direkte Umwandlung bei Zahlung erfolgt nicht. Dies untersagen die VISA Kreditkarten Richtlinien. Zahlungen können in allen Geschäften erfolgen, die VISA-Kreditkartenzahlungen anbieten. Wir nutzen die Crypto.com Kreditkarte im Alltag seit Jahren und konnten bislang überall ohne Probleme bezahlen. Auch im Ausland gab es bei Zahlungen mit der Karte keine Probleme. Dadurch, dass wir möglichst alle Zahlungen mit der Kreditkarte abwickeln, haben wir bereits über 6.000 Euro CRO-Cashback erhalten.

Der Cashback wird immer in CRO ausgezahlt und landet auf der CRO-Wallet in der App. Der Cashback kann anschließend in Euro oder in einen anderen Coin umgetauscht werden.

Wir überweisen in den meisten Fällen per SEPA-Überweisung. Die Überweisungen kommen innerhalb eines Werktages an.

Crypto.com Wallet für 250+ Kryptowährungen

Die Crypto.com Wallet ist mit dem herkömmlichen Bankkonto vergleichbar. Für jede Kryptowährung gibt es eine entsprechendes Konto. Derzeit unterstützt Crypto.com über 200 verschiedene Coins und Token wie zum Beispiel Bitcoin, Ethereum, XRP, aber auch viele kleinere Coins & Token.

Beim Kauf und Verkauf der Kryptowährungen fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Allerdings sind die Kurse schlechter als bei anderen Börsen wie kraken oder Bitstamp, dafür ist Crypto.com wirklich einfach, unkompliziert und erspart Zeit.

Neben den Kauf und Verkauf können die Coins und Token natürlich auch an andere Adressen oder Personen verschickt werden, du bist also im Besitz echter physischer Coins.

Schnelle SEPA Ein- & Auszahlungen

Ein- und Auszahlungen über SEPA in Euro sind ebenfalls möglich. Dafür steht ein eigenes IBAN Konto in Malta zur Verfügung. Bei meinen mittlerweile unzähligen Überweisungen wurde das Geld am selben Werktag gutgeschrieben. SEPA-Auszahlungen sind nur auf das Einzahlungskonto möglich.

Kryptowährungen mit Kreditkarte kaufen

Käufe von Kryptowährungen über Kreditkarte sind ebenfalls möglich (auch für Sparpläne). Allerdings gibt es einige Anbieter die Zahlungen an Crypto.com ablehnen. Meine DKB miles & more Kreditkarte, sowie N26 hatten die Zahlungen akzeptiert.

Bis zu 10% Rabatt auf Geschenkkarten

In der Crypto Wallet lassen sich diverse Geschenkkarten kaufen, wofür es bis zu 10 Prozent CRO-Cashback gibt. Die Geschenkkarten sind in Deutschland für den Apple Appstore, Asos, Babbel, Zalando, Galerie Kaufhof, Karstadt, zooplus, TK Maxx, Nike, REWE, MovieChoice (UCI, Cinestar, Cinemaxx, Cineplex, Kinopolis) und MediaMarkt verfügbar und stehen nach dem Kauf in der App zur Verfügung. Bei Zahlungen bei REWE wurde der Gutschein ohne Probleme akzeptiert. Leider sind die Gutscheine oftmals ausverkauft.

Bislang stehen 310 Marken, 30 Länder und 300.000 Shops zur Auswahl.

Cronos CRO die eigene Kryptowährung von Crypto.com

Crypto.com hatte bis zum August 2020 zwei eigene Token unter dem Namen MCO und CRO. Im August erfolgte dann die Entscheidung, sich vom MCO Token zu verabschieden, somit gibt es nur noch den CRO-Coin, dieser auch unter dem Namen Cronos bekannt ist. Cronos wird auf gängigen Kryptowährungsbörsen zum Handel angeboten, zum Beispiel auf KuCoin und Coinbase.

Derzeit befindet sich der CRO-Coin auf dem 35. Platz bei coinmarketcap.

Crypto Earn – bis zu 14 Prozent Jahreszinsen auf Kryptowährungen

Neben den Crypto Kreditkarten bot Crypto.com mit “Crypto Earn” eine lukrative Möglichkeit an, um mit seinen Kryptowährungen Zinsen zu verdienen. Mittlerweile (Mai 2023) sind wie überall im CeFi die Zinsen auf Kryptowährungen auf einem historischen Tiefstand. Crypto.com bietet für kaum eine Kryptowährung mehr vernünftige Zinsen an. Eine bessere Alternative dazu ist nexo.

Sollten sich die Zinsen bei Crypto.com wieder verbessern, werde ich es hier ergänzen.

Bis zu 13% p.a. Staking auf CRO in der DeFi-Wallet

Crypto.com bietet seit einiger Zeit auch eine eigene DeFi-Wallet App zum Download in den Appstores an. Hierbei bist du im Besitz der private Keys und kannst deine Coins und Token relativ sicher aufbewahren. Die Einrichtung ist relativ einfach und verständlich. Wichtig ist, die Recovery Phrase sicher aufzubewahren, denn verlierst du diese, kommst du im Ernstfall nicht mehr an deine Coins & Token.

Alles fertig eingerichtet, kannst du schnell dein Guthaben zwischen den Apps überweisen. Zusätzlich kannst du in der Apps schnell Token tauschen, Coins kaufen (via Kreditkarte), Dapps nutzen oder das DeFi-Wallet Earn Programm nutzen!

Hier stehen verschiedene Token wie ATOM, TUSD, USDT, UNI, ZRX uvm. mehr zum Staking zur Auswahl. Die Staking Rewards liegen dabei bei 0.XX% und manchmal auch bei zweistelligen Prozentsätzen. Die Anpassung erfolgt permanent an die aktuelle Marktlage.

Bis zu 13,05% für CRO-Staking

CRO der eigene Crypto.com Coin lässt sich in der DeFi-Wallet staken. Die zu erwarteten Rewards liegen dabei bei derzeit bis zu 13,05% und unterscheidet sich je nach ausgewählten Validator. Seit mehr als einem halben Jahr staken wir unser CRO in der DeFi-Wallet und die Staking-Rewards waren bislang immer über 10% pro Jahr und sind in der Vergangenheit sogar gestiegen.

Um das DeFi-Earn Angebot zu nutzen ist eine Migration der CRO Token notwendig. Bislang war CRO ein ERC20-Token der jetzt auf die eigene Crypto.org Chain getauscht werden muss. Dafür ist etwas Ethereum für den Tausch notwendig. Ist der Tausch in der App erfolgt, kann CRO zum staken verwendet werden.

Einfach Validator aussuchen, die Uptime und die zu erwarteten Profite beachten und los geht’s. Ein Wechsel ist jederzeit möglich. Wir haben uns für den Validator Obsidian | IcyCRO.org entschieden. Dieser hat zwar nicht die höchsten Rewards, aber dafür läuft dieser zuverlässig seit mehreren Monaten.

Krypto Sparplan erstellen

Sparpläne für Kryptowährungen

In der Crypto.com App gibt es seit einigen Monaten die Möglichkeit, Sparpläne für den regelmäßigen Kauf von Kryptowährungen anzulegen. Aktuell ist das Angebot mit etwa 100 Coins sehr gut.

Der Vorteil von Sparplänen ist der psychologische Faktor Mensch, denn der Sparplan kauft regelmäßig, egal ob der Kurs gestiegen oder gefallen ist und somit profitierst du vom Durchschnittskosteneffekt. Wir sind ein großer Fan von Sparplänen und nutzen dies bereits seit Monaten bei Bitpanda, Bison für Kryptowährungen und bei Trade Republic und Consorsbank für Aktien. Sollten Kryptowährungen oder Aktien stark fallen, kaufen wir gelegentlich zusätzlich.

Sparplan in der Crypto.com App anlegen

In der Crypto.com App im Menü unter dem Punkt “Recurring Buy” können derzeit maximal fünf Sparpläne erstellt werden. Als Kaufintervalle stehen täglich, wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich zur Auswahl. Mindestens müssen 13,50 Euro pro Kauf investiert werden. Wem dies zu hoch ist, der kann bei BISON Sparpläne ab einem Euro erstellen.

Die monatlichen Limits für den Crypto.com Sparplan richtet sich nach dem CRO-Staking und ist wie folgt unterteilt.

  • Midnight Blue – 900€ pro Monat
  • Ruby Steel – 1.800€ pro Monat
  • Royal Indigo, Jade Green – 4.600€ pro Monat
  • Frosted Rose Gold, Icy White – 18.000€ pro Monat
  • Obsidian – 36.000€ pro Monat

Als Zahlungsmöglichkeiten steht derzeit nur Kreditkarte, Stablecoins (USDT, USD Coin, DAI, PAX, TUSD) und FIAT-Wallet zur Auswahl. Nach einer Vorlaufphase von 7 Tagen beginnt der Sparplan dann am gewünschten Wochentag. Maximal 100 Sparpläne können erstellt werden.

Crypto.com Sparplan Erfahrungen

Die Erstellung eines Crypto.com Sparplan ist innerhalb weniger Klicks erledigt und kann auch ohne Probleme jederzeit wieder beendet werden. Durch den cost average effect profitierst du langfristig von einem guten Durchschnittspreis und musst dir keine Gedanken mehr machen, ob jetzt ein guter Zeitpunkt ist, Kryptowährungen zu kaufen.

Crypto.com $25 Dollar Freunde Empfehlungsprogramm

In der App kann jeder Nutzer Freunde und Bekannte via Link einladen und beide Seiten erhalten dafür einen Bonus von derzeit 25 Dollar in CRO.

Das Freunde-Werben Programm steht jedem Mitglied über die App im Bereich “Rewards” zur Verfügung. Dazu gibt es einen einmaligen Code, den neue Mitglieder bei Registrierung eingeben müssen. Unser Code lautet “ g2z7cqx799“.

Wenn du dich über diesen anmeldest, dich verifizierst und mindestens die 350 Euro Ruby Steel Karte kaufst, erhältst du 25 Dollar in CRO auf deine Wallet zur freien Verfügung.

Bei Crypto.com anmelden

Die Anmeldung und Registrierung bei Crypto.com ist einfach gehalten. Die App gibt’s im Appstore oder Google Playstore. Nach dem Start der App muss zunächst die E-Mail Adresse sowie die Handynummer bestätigt und verifiziert werden. Danach muss noch ein Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) sowie ein Selfie hochgeladen werden. Nach wenigen Minuten war unser Crypto.com Account verifiziert.

Crypto.com Sicherheit, Team & Support

In der heutigen Zeit wimmelt es nur von Scam und unseriösen Krypto Projekten. Deshalb ist es wichtig, besonders viele Informationen über das Unternehmen zu sammeln um selbst einen Eindruck zu bekommen.

Große Community

Auf den sozialen Netzwerken hat sich mittlerweile eine große Crypto.com Community gebildet. Oft werden Bilder mit Crypto.com Kreditkarten gepostet. Auf Telegram sind über 100.000 Mitglieder in der offiziellen Crypto.com Gruppe, in der Crypto.com Deutsch Gruppe immerhin 3.500+ Nutzer, >336.000 Fans auf Facebook, 2,6 Mio Twitter Follower, 1+ Mio Instagram Follower usw. Die Community wächst stetig und die Stimmung ist positiv.

Allgemeine Fragen zu Crypto.com lassen sich am besten in der deutschen Telegram Gruppe stellen. Spezielle Fragen bezüglich Einzahlungen, Probleme mit deinem Kundenaccount werden am besten über den 24 Stunden Support-Chat direkt in der App gestellt. Dieser hilft schnell und konnte meine Probleme bislang schnell lösen. Aktuell ist dieser in verschiedenen Sprachen (außer Deutsch) verfügbar.

Mittlerweile haben sich über 80+ Millionen Mitglieder bei Crypto.com angemeldet. Das längerfristige Ziel ist es, innerhalb von 5 Jahren 100 Millionen Benutzer im Crypto.com-Ökosystem zu erreichen.

Crypto.com Team

Kris Marszalek ist CEO von Crypto.com und zeigt sich oft in Videos und spricht auf Blockchain Events. Kris hat bereits zwei Firmen (Ensogo & BEECRAZY) von $0 bis $100 Mio. Umsatz aufgebaut und erfolgreich verkauft. Hinter ihm steht ein erfahrenes Team und über 2.600 Mitarbeiter rund um den Globus.

Security First. Always.

So lautet das Motto von Crypto.com. Auf der eigens eingerichteten Seite, gibt es zahlreiche Informationen, wie Crypto.com das Thema Sicherheit angeht.

Cold Storage von Coins

100% der Nutzer Kryptowährungen werden offline in Tresoren (cold storage) gelagert. Somit sind die Einlagen zusätzlich vor Hackerangriffen geschützt. Crypto.com geht mit einer strategischen Partnerschaft mit Ledger, einem weltweit führenden Anbieter von Sicherheits- und Infrastrukturlösungen für Kryptowährungen und Blockchain-Anwendungen, einen Schritt weiter.

Ledger integriert seine Multi-Signatur-Technologien, Ledger Vault, die institutionelle Custody-Lösung und die Nutzung von HSM (Hardware-Sicherheitsmodule), um allen Crypto.com-Anwendern erstklassige Sicherheit zu bieten.

Darüber hinaus verfügt Crypto.com über eine Tresor Versicherung, die vor direktem Verlust oder Diebstahl schützt. Diese Deckung wird einen finanziellen Puffer von bis zu 100 Millionen US-Dollar versichert, falls das Schlimmste eintritt.

Hot Wallet

Alle in Hot Wallets gehaltenen Gelder werden mittels HSM (hardware security modules) und multi-signature key-generation technologies geschützt. Diese Mittel werden in erster Linie verwendet, um einen reibungslosen Ablauf der täglichen Auszahlungsanträge der Crypto.com Kunden zu gewährleisten.

Fiat Currency (Cash) Sicherheit

Vorwiegend für US-Einwohner. Crypto.com hält Fiat-Währungen auf Depotbankkonten, die gesichert und reguliert sind. USD-Guthaben sind durch eine FDIC-Versicherung bis zu 250.000 USD abgedeckt.

Infrastructure Security

Crypto.com nutzt Amazon Web Services (AWS) und seine Sicherheitsfunktionen und -dienste.

  • Netzwerk- und Web-Applikations-Firewallfunktionen
  • Kontrollierte Verschlüsselung während der Übertragung mit TLS (Transport Layer Security) über alle Dienste hinweg.
  • Automatische Verschlüsselung des gesamten Datenverkehrs
  • Business Continuity Planung für Ausfälle und Angriffe Prävention
  • Weitere Details zu den Sicherheitsfunktionen von AWS.

Interne Kontrollen

Crypto.com hat Compliance- und Risikomanagement-Beauftragte, die Compliance-Richtlinien und -Verfahren umsetzen und regelmäßige interne Überprüfungen durchführen, um sicherzustellen, dass Crypto.com alle gesetzlichen Anforderungen vollständig erfüllt.

Crypto.com nutzt branchenführende Partnerschaften und Anbieter von Anti-Geldwäsche und Betrug, um Risiken zu managen.

Crypto.com App Sicherheitsfunktionen

Die Crypto.com App wurde unter Berücksichtigung der Sicherheit programmiert. Die zahlreichen Softwareentwickler folgen dem Crypto.com “Secure Software Development Lifecycle”.

Zusätzlich gibt es Mitarbeiter, die permanent die Qualität und Logik des Codes überwachen.

Für die eingesetzten Smart Contracts hat Crypto.com von Quantstamp und Certik externe Audit-Zertifikate erhalten.

Selbstverständlich besitzt die App Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), welche auch dringend aktiviert und genutzt werden sollte. Weitere Sicherheitsvorkehrungen sind Passwort Funktion, Biometrische Identifikation, E-Mail-Verifizierung, Telefonische Nummer Überprüfung sowie Auszahlungsschutz mittels 2FA Authenticator.

Zusätzlich gibt es Penetration Testing & Bug Bounty Programme um die Sicherheit con Crypto.com zu erhöhen.

Auch die turbulenten Phasen letztes Jahr mit der Pleite von FTX hat Crypto.com gut überstanden. Zwischenzeitlich gab es auch einige FUD Berichte über die kommende Pleite von Crypto.com, doch Überweisungen, Zahlungen und Auszahlungen erfolgten zu jeder Zeit.

24/7 Support über die Crypto.com App

Auch wenn es eigentlich keine Fragen oder Probleme gibt, ist es gut, immer und jederzeit einen Ansprechpartner zu erreichen. Egal zu welcher Uhrzeit, bei Crypto.com erhält der Nutzer jederzeit eine Antwort auf sein Anliegen. (Derzeit nur auf Englisch)

Meistens dauert es nur wenige Minuten und ein Support Mitarbeiter antwortet im Live-Chat auf die gestellte Frage oder Problem. Aber auch in der deutschen Telegram Gruppe oder offiziellen Crypto.com Telegram Gruppe gibt es von Mitgliedern und Nutzern oftmals schnelle Antworten. Niemals sollte bei Telegram persönliche Informationen veröffentlicht werden! Die Gruppe ist für alle zugänglich.

Zusätzlich gibt es ein ausführliches Support Center um eine Antwort auf die meisten und häufigsten Fragen zu erhalten. Sowohl das Support Center, als auch der Live-Chat sind in englischer Sprache.

Crypto.com Exchange

Über die App lassen sich bislang über 200 Coins und Token kaufen. Dies ist für Anfänger sicherlich ausreichend, aber professionelle Trader handeln meistens auf Exchanges wie Binance oder BitMex. Demzufolge hat Crypto.com den Schritt gewagt und eine eigene Exchange vorgestellt. Seit dem 04.12.2019 können sich alle Crypto.com Nutzer an der Public Beta Exchange einloggen und die Funktionen im ausprobieren. Die Exchange ist jedoch nur über die Webseite www.crypto.com/exchange/ erreichbar. In der App sieht man sein Exchange Guthaben und kann Coins und Token ohne Gebühren schnell an die Exchange überweisen. Zukünftig soll die Exchange auch in die App integriert werden.

Eine Exchange lebt von einem hohen Volumen, daher veranstaltet Crypto.com bei Einführung neuer Coins auf der Exchange regelmäßig sogenannte “Syndicates”. Hierbei können Nutzer den Coin oder Token zum halben Preis erwerben, wenn genügend CRO gestaked werden. Oftmals konnte dadurch ein gutes Schnäppchen erzielt werden. Weitere Informationen hierzu.

Crypto.com NFT Plattform

Der Hype um NFTs hat auch Crypto.com erreicht. Über die Webseite crypto.com/nft/ bietet der Anbieter einen eigenen Marktplatz zum Handel von NFTs an. Aktuell noch nicht als App verfügbar, sondern nur über die Webseite. Hierbei muss erneut ein Account erstellt werden, der dann aber wieder mit der App verknüpft werden kann.

Bereits einige erfolgreiche Collections wurden über den Marktplatz angeboten und verkauft. Das ganze läuft dabei über die eigene Blockchain und Käufe sind via USDC Guthaben, Kreditkarte oder Kryptowährungen möglich. Künstler können sich ebenfalls anmelden und eigene Kollektionen anbieten und verkaufen. Nach Anmeldung steht jedem eine eigene Profilseite zur Verfügung um seine NFT-Sammlung zu präsentieren.

Meine Erfahrungen mit dem NFT-Marktplatz

Erst vor wenigen Wochen haben wir uns bei dem Marktplatz angemeldet und habe meinen ersten NFT “The Loaded Lions” zum Marktstart erhalten. Die Kollektion war innerhalb weniger Minuten komplett ausverkauft, obwohl der Kaufpreis für einen NFT Löwen bei $200 lag.

Vor Verkaufsbeginn gibt es eine Warteschlange, diese meist eine Stunde vor Start verfügbar ist. Daher heißt es rechtzeitig dabei zu sein um möglichst einen Platz weit vorne in der Schlange zu erhalten. Danach heißt es Daumen drücken, denn wenn du an der Reihe bist, hast du 10 Minuten Zeit den Kauf abzuschließen. Beim ersten Drop der Lions ging alles ohne Probleme und reibungslos haben wir uns einen Löwen ergattert.

Da wir das Potential der Reihe noch nicht begriffen hatten, haben wir den Löwen kurzerhand wieder zum Verkauf für $555 angeboten. Bereits nach wenigen Minuten war unser Löwe auch schon verkauft.

Wir hatten uns natürlich über den Verkauf gefreut, aber mittlerweile wurde unser Löwe für $4.000 weiterverkauft. Ärgerlich, aber immerhin kein Verlust gemacht und viele Erfahrungen gesammelt.

Neben dem Crypto NFT Marktplatz haben wir danach auch Erfahrungen mit OpenSea (Ethereum) und Magic Eden (Solana) gesammelt. Eine spannende Möglichkeit für Künstler und Investoren. Allerdings ist nicht jedes Projekt erfolgreich und bei Magic Eden haben wir leider auch in ein Scam Projekt investiert.

Doch zurück zum Crypto NFT Marktplatz. Denn am 16.12.2021 gingen die PsychoKitties: The New Era an den Start. Hierfür hatten wir uns extra den Termin in den Kalender eingetragen um diesen auch nicht zu verpassen. Pünktlich eine Stunde vor Start ging die Warteschlange online und wir hatten einen guten Ausgangsplatz erhalten.

Der Kaufpreis pro PsychoKitties betrug 150 Dollar und jeder konnte maximal fünf NTFs kaufen. Als der Drop Live ging, ist die Seite komplett abgestützt und war auch nach Minuten nur sehr schwer erreichbar, so einen Ansturm hatte offenbar PyschoKitties ausgelöst. Obwohl nicht alle sofort kaufen konnten, durch die Warteschlange, ging die Seite kaum.

Wir haben es trotzdem irgendwie geschafft und haben uns drei der Kreaturen gesichert. Alle drei waren nicht legendär sondern gewöhnlich. Auf der offiziellen Webseite gibt’s dazu eine Ranking Tabelle um den eigenen NFT-Wert zu beurteilen. Umso weiter vorne in der Liste, umso “wertvoller” kann dieser sein. Natürlich muss sich auch ein Käufer finden, der bereit ist, diesen Wert zu zahlen.

Dies waren nun die NFTs. Da die Seite auch Stunden nach Drop nicht verfügbar war, haben wir kühlen Kopf bewahrt und haben uns erstmal schlafen gelegt und am nächsten Tag weitergemacht. Da ich von meinen NFTs nicht überzeugt waren und auch die Benefits uns nicht überzeugten, haben wir diese nach einem Tag wieder verkauft. Hierbei lag der Floorpreis bei über 700 Dollar, also ein guter Schnitt.

Ich konnte meine drei NFTs für $699.00, $999.00 und $800.00 verkaufen. Gekauft für 450 Dollar und verkauft für 2.498 Dollar. Abgezogen werden automatisch die Gebühren für den Künstler und dem Marktplatz. Aber am Ende trotzdem ein sehr guter Schnitt für drei Grafiken.

Bis dato konnte noch keiner der Käufer die NFTs für einen höheren Wert weiterverkaufen. Auch der Floor Preis ist gesunken und liegt derzeit bei etwa $500 Dollar. Vielleicht haben wir diesmal zum richtigen Zeitpunkt verkauft oder vielleicht ärgern wir uns in einem Jahr über den Verkauf. In der NFT-Welt weiß man nie so genau. Vieles wird auch einfach durch den Hype getrieben.

Wie die Thematik steuerlich gehandhabt wird, ist auch final noch nicht richtig geklärt, hier werden wir uns noch Rat bei einem Steuerberater holen.

Fazit: Einige Drops sind wirklich heiß begehrt, aber nicht jeder NFT lässt sich für Profit weiterverkaufen. Daher sollte man sich speziell auf die großen Drops konzentrieren und wenn man vom Projekt überzeugt ist, auch Angebote widerstehen. Oftmals sinkt der Floor-Preis nach Listung und erst nach Wochen oder Monaten zeigt sich, ob das Projekt potential hat und ob die Community an das Projekt glaubt.

Fazit: Eine der umfangreichsten Krypto Apps

Crypto.com vereinfacht mit der App und den Kreditkarten den Einstieg in die Welt der Kryptowährungen. Einfach und strukturiert aufgebaut, lassen sich nach Verifizierung schnell und unproblematisch mehr als 200 Kryptowährungen kaufen, verkaufen und an andere Wallets versenden. Mit Earn bietet die App bekannte Produkte aus der klassischen Bankenwelt für Kryptowährungen an.

SEPA-Überweisungen, Käufe von Coins und Token mit Kreditkarten sorgen für den schnellen Transfer zwischen FIAT-Geld und Crypto.com. Mit der kostenfreien Midnight Blue Visa Card bis zur Obsidian Black CRO Visa Card bietet Crypto.com für alle Nutzer entsprechende Karten und Features an. Mit der eigenen DeFI Wallet App bist du im Besitz der private Keys und kannst dein Guthaben schnell zwischen den Apps versenden. In der App kannst du zudem CRO für derzeit bis zu 13% p.a. staken. Auch deine NFTs kannst du an diese App überweisen.

Mit CRO gibt es den Cronos Coin dessen Verwendung zu Vorteilen führt. Im Dezember 2019 ging die Crypto.com Exchange (Krypto Börse) an den Start. Für Onlineshop Besitzer bietet crypto.com bereits fertige Checkout Erweiterungen an, um Zahlungen in Kryptowährungen zu akzeptieren.

Im Vergleich zu anderen Krypto Kreditkarten Anbieter kann Crypto.com mit dem größten Nutzen und zahlreichen Vorteilen punkten. Mittlerweile ist die Kreditkarte angekommen und ich habe hier berichtet was meine ersten Schritte waren.

Ansonsten heißt es einfach Crypto.com App downloaden, verifizieren, selbst ausprobieren und Erfahrungen sammeln.

FAQs

  • Ist Crypto.com seriös?

    Ja, Crypto.com ist ein seriöses Krypto Unternehmen. Derzeit hat das Unternehmen über 1.000+ Mitarbeiter und über 80+ Millionen Nutzer weltweit. Das Unternehmen hat verschiedene Standorte auf der ganzen Welt und eine große Community auf allen sozialen Netzwerken und investiert sehr viel in die Sicherheit.

  • Was ist Crypto.com?

    Crypto.com ist eine Krypto Wallet App für iOS und Android. Über die App können derzeit über 250+ Kryptowährungen gekauft und gehandelt werden. Zudem bietet Crypto.com verschiedene Krypto Kreditkarten (VISA) mit bis zu 8% Cashback auf Zahlungen an. Auch die Kosten für Netflix, Spotify, prime, Expedia & airbnb werden erstattet.

  • Ist Crypto.com in Deutschland, Österreich, Schweiz verfügbar?

    Ja, Crypto.com ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Crypto.com ist eine internationale Kryptowährungsplattform und bietet ihre Dienste in vielen Ländern weltweit an, einschließlich Deutschland, Österreich und der Schweiz. Allerdings ermittelt derzeit die BaFin gegen Crypto.com. Trotzdem kann ich noch weiterhin ohne Probleme die App verwenden und nutzen.

  • Gibt es einen Bonus, Coupon oder Prämie?

    Ja, wenn du dich mit dem Coupon-Code: G2Z7CQX799 anmeldest, erhältst du einen Bonus von $25 Dollar, wenn du dich für die Ruby Steel Karte für 350 Euro oder eine höhere Karte entscheidest. Der Kauf kann einfach per Kreditkarte (derzeit ohne Gebühren) oder SEPA-Überweisung erfolgen.

  • Sind die Crypto.com Kreditkarten mit ApplePay kompatibel?

    Aktuell nur in Amerika. Jedoch wird dies in Zukunft sicherlich auch in Europa möglich sein. Gleiches gilt für Google Pay.

  • Welche Erfahrungen gibt es mit Crypto.com?

    Ich selbst nutze Crypto.com seit Juni 2019 und ich bin mit den Leistungen und dem Angebot sehr zufrieden.
    Seit Mai 2020 nutze ich die Kreditkarte sehr aktiv und erhalten bei Zahlungen 3% Cashback. Auch die monatlichen Abos für Spotify, Prime & Netflix werden in CRO erstattet. Alle Zahlungen im Inland und im Ausland versuche ich mit der Crypto.com Karte zu zahlen und habe dadurch schon mehrere tausend Euro Cashback erhalten. Es gab bislang noch nie Probleme mit Zahlungen und es fallen zudem keine Wechselgebühren im Ausland an.


Jetzt bewerten
Philipp Zurawski

Philipp Zurawski

Nachdem ich am 05. April 2017 meine ersten Ether kaufte, beschäftige ich mich täglich mit Kryptowährungen. Bereits seit 2013 bin ich selbständig im Online-Marketing und habe den Onlineshop vom mehrfachen Testsieger handyreparatur123 aufgebaut. Mit Krypto, Aktien, Affiliate-Marketing und Immobilien verdiene ich mein Geld.
Teilen:

Passende Beiträge

Heiße Krypto News

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Krypto-Trading-Newsletter an und erhalten Sie exklusive Einblicke, wertvolle Tipps und bahnbrechende Strategien von erfahrenen Experten, um Ihre Krypto-Investitionen auf ein neues Erfolgsniveau zu heben!

17 Gedanken zu „Crypto.com“

  1. Crypto.com hat innerhalb weniger Monate eine gigantisches Wachstum vorgelegt. Auch wenn die Kreditkarte noch nicht in Europa verfügbar ist, nutze ich die App für Käufe von Coins, habe einen kleinen Teil für Zinsen angelegt und habe mich am Staking von CRO beteiligt und halte dadurch 12%. Wenn die Kreditkarte noch verfügbar ist, sehe ich eine großartige Zukunft für Crypto.com geile Company. 😉

  2. Sehr schöner ausführlicher Bericht. Ich habe bereits einige Freunde die ebenfalls Crypto.com nutzen. Zahlungen untereinander sind turboschnell und vor allem gibt’s bis zu 10% Cashback in CRO zurück. Maximal 5 USD/Monat. Aber immerhin, also einfach bissl Cash hin und herschieben. 😉

  3. Ich habe bei crypto.com ein gutes Gefühl, nachdem ich bereits mit tenX so auf die Fresse gefallen bin… Wenn die Karten ab Januar in Europa ausgeliefert werden, dann ist crypto.com wohl meine meistbenutzte Krypto App auf.

  4. Ich bin Oesterreicher lebe aber in der Schweiz und würde gerne eure App nutzen, aber Leute in der Schweiz Hongkong können das lending nicht nutzen?
    Aendert sich das in der Zukunft?
    Danke

  5. Honest Opinion + 50$ for Free for you and me!
    Use my referral code if you like my honest review please: Use my referral link https://platinum.crypto.com/r/ka26vf2fru to sign up for Crypto.com and we both get $50 USD 🙂
    Referral Code: ka26vf2fru

    I‘m using the App for almost 2 weeks now and like it pretty much!
    Pros:
    – first Debit Credit Card to pay with crypto currency + 1-5% cash back using the credit card
    – a lot of events to benefit from
    – up to 20% p.a. interest on your money! That is really amazing, especially nowadays.
    – very user friendly interface, easy to use the App
    – quiet good FAQ
    – if you get an answer from the support team, they are very willing to help

    Cons:
    – the support team needs ages to answer. In my case it was 6 days
    – I couldn’t find the transaction costs for buying/selling crypto anywhere, even the support team didn’t give me an exact answer. But in my experience it was around 1%

    All in all I am very happy with the App so far and especially with the amazing rates of return!!
    4 of 5 stars though because of the two Cons.

  6. Muss wirklich sagen die Möglichkeiten & das Reward-Programm (Netflix&Spotify) haben mich absolut überzeugt.

    Dann noch das Startguthaben von 50.-€ und die kostenlose VISA Karte samt satten Zinsen…mehr geht nicht… oder stopp doch Cashback von aktuell 3% für den Einsatz der Karte wird dann Rückvergütet. und es klappt !!

    Hier einfach Guthaben abstauben: Einfach im jeweiligen Appstore App laden und den Code eingeben: gu597fmb8x

    Viel Spass damit !

  7. Da ich vor einiger Zeit aus reiner Neugier verschiedene Crypto-Coins gekauft habe, war das Thema Kryptowährungen für mich nicht ganz so neu. Weil es kaum bis gar nicht möglich war, mit meinen gekauften Coins irgendwo zu bezahlen, lagen sie einfach ungenutzt in der Wallet.

    Durch Crypto.com und der dazugehörigen (kostenlosen) Kreditkarte, wird das oben geschilderte Manko auf eine ziemlich geniale Weise behoben und Kryptowährungen sind so im Alltag viel benutzerfreundlicher. Hierzu wird das €-Guthaben der Kreditkarte mit Kryptowährungen aufgeladen und ab jetzt ist die Kreditkarte in jedem Geschäft, welches die Visa-Karte akzeptiert, einsatzbereit.

    Ein weiterer Vorteil von Crypto.com besteht darin, seine Crypto-Coins ähnlich den P2P-Krediten an andere zu verleihen und dadurch Zinsen zu erwirtschaften.

    Crypto.com ist sozusagen das Allzwecktool wenn es um Kryptowährungen und deren praxistaugliche Verwendung geht.

    Die App kann ganz einfach über den Google oder Apple Store geladen werden. Mit dem folgenden Code erhaltet ihr eine Gutschrift in Höhe von 50 $ auf eure Crypto.com Wallet: s57kewks8j

  8. Ich bin seit 09.2019 bei MCO dabei. Ich wollte den Hype um Kryptowährung Bitcoin und Co. verstehen aber nicht auf die Nase fallen. Ich habe deshalb nur kleine Beträge in MCO, ETH und BTC angelegt. Mit der Zeit und viel Rumgespiele, kann ich mittlerweile relativ gut mit der App umgehen. Die Visa Karte ließ länger auf sich warten und ist heute angekommen. Für mich mit einer der Gründe, warum ich jetzt auch andere Menschen damit begeistern will. Mit dem link: https://platinum.crypto.com/r/bsahzzvsfz kannst auch Du mitmachen. Anmelden, rumspielen, verstehen und Dich davon überzeugen, dass man ganz einfach ein Teil davon sein kann. VG Hak

  9. Habe mich für die rote Ruby Steel Karte entschieden. Damit bekommt man auf jegliche Zahlungen mit der Karte 2% Cashback gutgeschrieben.
    Diese werden in Form des eigenen “Cro” Token erstattet, welche sich beliebig z.B. in ETH verkaufen lassen und somit auch wieder zum Einkaufen auf die Karte laden lassen. Für Die Ruby-Karte, mit 2% Cashback ist aktuell ein Staking von 1000 CRO Token erforderlich. Da Preis für einen CRO liegt aktuell nur bei ca. 0,10 Dollar.
    Wir sprechen also von insgesamt 100,- Dollar, aktuell ca. 84,- EUR die einmalig investiert werden müssen.

    Durch einen REF-Code, erhält man aktuell als Neukunden 50 USD, über die man nach dem Staking und Bestellung der Karte sofort verfügen kann.
    Wenn Ihr noch keine Einladung habt, könnt Ihr gerne diesen Referenzcode für den Bonus verwenden:
    bc34ma65q9

    Dieser kann einfach einfach bei der Anmeldung oder auch danach zeitlich befristet in der APP angegeben werden.

  10. Also, mittlerweile kann man die Karte kaum noch empfehlen, da mittlerweile fast jede Woche neue Kategorien ausgeschlossen werden, auf die es Cashback gibt und das dem Kunden nicht kommuniziert wird. Es wird dann sogar rückwirkend ein vorher gewährter Cashback zurückgebucht.
    hier, was mittlerweile alles ausgeschlossen ist – darunter sogar Dinge wie Software, Souvenirs (und alles, was auf Reisen in Shops gekauft wird, die auch vor allem Souvenirs verkaufen) – sogar bei Baumärkten kann man Pech haben, wenn deren Abrechnungscode auf Sanitär läuft. alles aktuell Ausgeschlossene: https://help.crypto.com/en/articles/4597450-restriction-of-cro-rewards-programme

    1. Vielen Dank für deine Info, ich habe gestern auch darüber erfahren und werde es im Beitrag ergänzen. Mal schauen wie es weitergeht. Innerhalb von einem Monat extremer Sparkurs, scheinbar lief es die letzten Monate nicht so gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lade Daten...
Comparison
Zeige Chart Vergleich
Zeige Tabellen Vergleich